Home / Aktuelles / Wussten Sie schon ? / CATIA Geschichte

CATIA – Über die Flugindustrie den Ingenieursmarkt erobert

 

CATIA verdankt seine Entstehung dem französischem Flugzeughersteller Avions Marcel Dassault – heute als Dassault Aviation bekannt. Bei der Entwicklung des Alpha Jets wurde Ende der 60er Jahre erstmals eine Konstruktions-Software eingesetzt. Innerhalb eines weiteren Jahrzehnts arbeitete Dassaults nach dem Erwerb von Lizenzen für CAD-Anwendungen an einem Grafikprogramm, das dreidimensionales Konstruieren ermöglichte und erschuf auf diese Weise im Jahr 1981 CATIA.


Durch die ständigen Erweiterungen der 3D-Funktionen und Kooperationen mit Marktführern wie IBM auf Marketingebene etablierte sich CATIA in den Folgejahren in der Technikwelt und wurde ab Mitte der 80er Jahre zur weltweit führenden Anwendung in der Automobilentwicklung sowie für die Luft- und Raumfahrt. Die konsequente Weiterentwicklung der Software und die regelmäßige Veröffentlichung neuer Versionen mit aktuellsten Technologien in den 80ern machte das Programm unabhängiger von anderen Anwendungen und Nutzer konnten unter anderem exakte Modellierungen oder Berechnungen am komplett digital dargestellten Objekt vornehmen. Seitdem 1999 mit CATIA V5 eine vollständig neu entwickelte Version auf dem Markt erschien und für marktführende Betriebssysteme wie Windows optimiert wurde, ist die CAD-Anwendung bis heute eines der meist eingesetzten Programme bei der virtuellen Produktentwicklung.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien