Home / Aktuelles / Wussten Sie schon ? / Ptc Creo – Geschichte

Dank Auszeichnungen und starken Partnern an die Spitze
 
1985 wurde die Technologiefirma ‚Parametric Technology Corporation‘ mit Hauptsitz im US-Bundesstaat Massachusetts von Samuel Petrovich Geisberg gegründet. Seitdem bietet PTC seinen weltweiten Kunden aus der Fertigindustrie Produktentwicklungslösungen für die jeweiligen Bedürfnisse an und erzielt jährlich Umsätze in Milliardenhöhe.
 
Bis dahin musste das Unternehmen allerdings viele Meilensteine zurücklegen. So wurde drei Jahre nach der Gründung mit Creos Vorgänger Ptc Pro/ENGINEER die erste parametrische, assoziative und KE-basierte Software zur Modellierung von Volumenkörpern vermarktet und erhielt kurze Zeit später im Jahr 1992 die Auszeichnung ‚Technology of the Year‘. Mit Caterpillar als weltgrößter Hersteller von Baumaschinen und dem legendären Schwermaschinenhersteller John Deere waren bereits im ersten Firmenjahrzent die ersten dicken Fische aus der Fertigungsindustrie an Land gezogen worden. Die Ernennung zum weltweit führenden Anbieter von CAD/CAM/CAE-Software im Jahre 1996 durch Daratech überraschte daher keinen mehr.
 
Durch Einführungen neuer Programme wie PTC Windchill, das PTC zum ersten Anbieter von Internet-basierten Lösungen für das ‚Product Lifecycle Management‘ (PLM) machte, Firmenübernahmen sowie die Erweiterung des Kundenstammes auf mehr als 35.000 etablierte sich PTC in den Folgejahren an der Spitze. Seit dem Kauf der IoT-Technologie-Plattform ThingWorx 2014 und der wenige Jahre zuvor abgeschlossenen strategischen Partnerschaft mit dem IT-Riesen IBM, gilt PTC endgültig als Major Player im kommenden Zeitalter des Internets der Dinge.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien